Luxion veröffentlicht KeyShot® 3

von | 15. November 2011

Das lang erwartete Update für KeyShot 2 mit einem völlig neuen, zum Patent angemeldeten Animationssystem, wichtigen Verbesserungen der Benutzeroberfläche und des Arbeitsablaufs, über 400 neuen Materialien und neuen Importeuren für NX, Parasolid, JT, Solid Edge und SolidWorks für PC und Mac.

Irvine, Kalifornien, 15. November 2011 - Luxion, der führende Entwickler fortschrittlicher Rendering- und Beleuchtungstechnologien und Hersteller von KeyShot®, dem ersten Echtzeit-Raytracing- und Global-Illumination-Programm, stellte heute KeyShot 3 vor, die nächste Generation der bahnbrechenden Rendering-Lösung von Luxion.

KeyShot 3 bietet ein völlig neues, zum Patent angemeldetes Animationssystem, das Produkt- und Kameraanimationen einfacher als je zuvor macht. Darüber hinaus bietet KeyShot 3 erhebliche Verbesserungen der Benutzeroberfläche und des Arbeitsablaufs mit verbesserter Asset-Verwaltung und Teileinteraktion. KeyShotDie Import-Pipeline wurde erheblich erweitert und unterstützt nun Parasolid®-basierte Dateiformate wie NX, Solid Edge und SolidWorks auf PC und Mac und enthält außerdem über 400 neue Materialien und über 40 neue Beleuchtungsumgebungen.

KeyShot 3 ist ab sofort erhältlich unter keyshot. com.

3D-Animation in Echtzeit
Die zum Patent angemeldeten Animationsfunktionen von KeyShot 3 richten sich an Designer, Ingenieure und Marketingexperten und verringern die Komplexität bei der Erstellung von Teile- und Kameraanimationen aus 3D-Modellen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Das Einrichten, Bearbeiten und Abspielen von Animationen erfolgt in der Echtzeit-Raytraced-Umgebung von KeyShot.
  • Anstatt sich auf die Einrichtung von Keyframes zu verlassen, hat Luxion ein einzigartiges, zum Patent angemeldetes Animationssystem entwickelt, das auf Offset-Transformationen basiert. Diese Transformationen können kombiniert werden, um komplexe Teile- und Kameraanimationen zu erstellen.
  • Offset-Transformationen können interaktiv in der Zeitleiste bewegt, kopiert, eingefügt, mit anderen Teilen verknüpft und verschoben werden.
  • Alle Animationen können in Standard-Multimediaformaten wie AVI, QuickTime® oder Flash ausgegeben werden.

Verbesserte Benutzeroberfläche und Arbeitsablauf
Besondere Aufmerksamkeit wurde der Benutzeroberfläche und dem Arbeitsablauf gewidmet. Viele Bereiche wurden komplett neu gestaltet, um die Benutzerfreundlichkeit noch weiter zu verbessern. Außerdem wurde eine beträchtliche Anzahl neuer Funktionen hinzugefügt. Die wichtigsten Bereiche der Verbesserungen sind:

  • Verbesserte Modellinteraktion: Einzelne oder mehrere Teile können jetzt im lokalen oder globalen Koordinatenraum verschoben werden, wodurch es möglich ist, schnell Explosionsansichten Ihres Modells zu erstellen.
  • Neu gestaltete Bibliothek mit komplett neuem Inhalt: Die Bibliothek wurde komplett neu gestaltet und mit einer Ordnerstruktur versehen. Dies macht die Organisation der Inhalte viel flexibler. Die Bibliothek wurde außerdem mit über 400 Materialien und über 40 Lichtumgebungen bestückt. Weitere Inhalte sind auf der Website KeyShot verfügbar.
  • Materialbearbeitung: Um die Bearbeitung bestehender Materialien und die Erstellung neuer Materialien zu vereinfachen, wurde der Materialdialog überarbeitet. Die Parameter wurden logisch benannt und gruppiert. Texturmaps wurden auf einer einzigen Registerkarte gruppiert, so dass es einfach ist, zu sehen, welche Texturmaps verwendet werden und wie sie angewendet werden. Die Echtzeit-Vorschau ermöglicht es dem Benutzer, die Änderungen am Material unter den gegebenen Lichtverhältnissen in der Szene zu erkunden.
  • Textur-Zuordnung: Die Texturzuordnung wurde durch die Hinzufügung von Spiegelungs- und Deckkraftkarten erheblich verbessert, so dass die Benutzer noch fortschrittlichere Effekte mit ihren Materialien erstellen können, einschließlich geometrischer Muster auf der Grundlage eines Bildes. Die Texturmanipulation ist jetzt interaktiver und ermöglicht eine bessere Kontrolle über das gewünschte Ergebnis.
  • Aufräumen der Dialoge: Alle Dialoge wurden bereinigt und teilweise konsolidiert, um die Interaktion mit der Szene zu erleichtern und die Einstellungen logischer zu gestalten. Erweiterte Einstellungen sind immer vorhanden, aber nie direkt für den Benutzer sichtbar. Auf diese Weise wird der unerfahrene Benutzer nicht überfordert und der fortgeschrittene Benutzer hat schnellen Zugriff auf ein fortgeschrittenes Toolset.

Mehr Importoptionen auf PC und Mac
Für KeyShot 3 wurde die Import-Pipeline erheblich erweitert und umfasst nun noch mehr native Dateiformate. Alle Formate werden nun auf PC und Mac unterstützt. Damit ist KeyShot eine der ersten Anwendungen, die Dateiformate der führenden CAD-Anwendungen auf beiden Plattformen unterstützt. Neue Importeure sind:

  • NX: Unterstützung für NX 8 und früher mit der Möglichkeit, die Tesselierung zu steuern.
  • Parasolid: Unterstützung für native Parasolid-Dateien, einschließlich der Steuerung der Tesselierungsqualität.
  • SolidWorks: Unterstützung für SolidWorks 2012 und früher (32/64bit). Die Tesselierung kann nun beim Import gesteuert werden.
  • Autodesk Inventor: Unterstützung für Autodesk Inventor 2012 und früher.
  • SolidEdge: Unterstützung für SolidEdge ST4 und früher mit der Möglichkeit, die Tesselierung beim Import zu steuern.
  • FBX: Der FBX-Importer unterstützt jetzt Teilanimationen, die importiert und abgespielt werden können.

Eine vollständige Liste aller neuen Elemente in KeyShot 3 finden Sie unter www.keyshot. com

Was sagen die Kunden?
KeyShot 3 hat ein ausgedehntes Betaprogramm durchlaufen, bei dem die Kunden die Möglichkeit hatten, das Produkt mitzugestalten. Hier sind einige Kommentare, die von unseren Kunden während der Beta-Testphase eingegangen sind:

"Ihr habt die Art und Weise, wie wir rendern, für immer verändert. Und jetzt habt ihr auch die Art und Weise, wie wir animieren, für immer verändert", sagte Peter Kossev, Gründer von Pixelmaths. "Die Animation war so unglaublich intuitiv; wir konnten eine zehn Sekunden lange Komposition in den ersten 20 Minuten erstellen und sie an einen Kunden liefern! Und das einschließlich der Rendering-Zeit!"

Bill Gould von Gould Studios fügte hinzu: "KeyShot 3 ist revolutionär, nicht nur evolutionär. Es baut auf den starken Kernfunktionen von KeyShot 2 auf, erweitert diesen Kern aber in neue Bereiche der Exzellenz, der Benutzerfreundlichkeit und - was am wichtigsten ist - eines logischen, einfachen und dennoch höchst flexiblen und effizienten Arbeitsablaufs. Besonders beeindruckt bin ich von der neu hinzugefügten Animation, die uns eine spannende und wertvolle Option für Kunden-, Markt- und Webpräsentationen bietet."

"KeyShot 3 mit Animation ist ein sehr willkommenes Werkzeug", sagte Jeffrey Wilkins von der Wood Stone Corporation. "Die großartigen Einzelbild-Rendering-Funktionen von KeyShot , die ich für unsere Produktrenderings verwende, können jetzt mit Kamera- und Teilebewegungen in Bewegung gesetzt werden. Die Möglichkeit, ein Modell zu schwenken, zu zoomen und zu drehen, wird das Angebot für unsere Marketingabteilung erheblich erweitern."

Josh Wright von Just Play, LLC fasst zusammen: "Wenn mir jemand zum ersten Mal KeyShot 3 und die Leichtigkeit, mit der jeder 3D-Modelle animieren kann, beschrieben hätte, hätte ich versucht, den Bluff zu durchschauen. Nachdem ich das Privileg hatte, es in den letzten Wochen zu benutzen, kann ich ohne Zweifel sagen, dass Luxion das Spiel verändert."

Verfügbarkeit und Preisgestaltung
KeyShot 3 ist sofort verfügbar. Der Preis beginnt bei $995. Die Animationsfunktionen können für 500 $ zu KeyShot 3 hinzugefügt werden.

Alle Kunden, die KeyShot nach dem 1. Juni 2011 gekauft haben, sowie alle Kunden, die KeyShot for Education erworben haben, erhalten das Upgrade auf KeyShot 3 kostenlos. Alle KeyShot Kunden mit einem Abonnement erhalten automatisch das Upgrade KeyShot 2. Alle anderen Kunden können gegen eine zusätzliche Gebühr auf KeyShot 3 upgraden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an sales@keyshot.com.

Für weitere Informationen über KeyShot 3D rendering und Animation besuchen Sie bitte www.keyshot.com.

Über Luxion
Luxion ist ein führender Entwickler von fortschrittlicher 3D rendering und Beleuchtungstechnologie. KeyShot ist die erste Echtzeit-Raytracing-Anwendung, die eine physikalisch korrekte Rendering-Engine verwendet, die auf wissenschaftlicher Forschung in den Bereichen wissenschaftlich exakte Materialdarstellung und globale Beleuchtung basiert. KeyShot richtet sich an die Visualisierungsbedürfnisse von Designern, Ingenieuren, Marketingfachleuten, Fotografen und CG-Spezialisten und reduziert die Komplexität der Erstellung von fotografischen Bildern und Animationen aus digitalen 3D-Daten. Auf der Kundenliste von Luxion stehen viele der Fortune-1000-Produkthersteller und große Industriedesignunternehmen, darunter Dell, HP, Microsoft, Motorola, Nokia, Procter & Gamble, IDEO und SMART Design. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.keyshot.com.

Presse-Kontakte
Thomas Teger, Vizepräsident für Marketing
Luxion, Inc.
thomas@luxion.com
(949) 274-8871

KeyShot ist eine eingetragene Marke von Luxion ApS. PTC, Partner Advantage, Creo, Creo Parametric und Pro/ENGINEER sind Marken oder eingetragene Marken der Parametric Technology Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.