Die benötigte Rendering-Geschwindigkeit

Verbinden Sie KeyShot mit
Autodesk Fusion 360

Autodesk Fusion 360 ist eine einzige Lösung für die schnelle Entwicklung und Detaillierung von Designs. Das KeyShot Plugin für Autodesk Fusion 360 ergänzt dies, indem es die Geschwindigkeit von KeyShot Rendering für Fusion 360 Nutzer in der ersten direkten Kompatibilität mit Ihren Fusion 360 Daten zur Verfügung stellt. Es stellt die höchste Integrationsstufe zwischen Ihrer Fusion 360-Sitzung und KeyShot dar und ermöglicht es Ihnen, Ihre Geometrie zum Rendern direkt nach KeyShot zu exportieren und sie mit der LiveLinking™-Technologie von KeyShotauf dem neuesten Stand zu halten.

So funktioniert Fusion 360

Wie es funktioniert

Das KeyShot Plugin für Fusion 360 wird über eine kleine Datei installiert, die der Fusion 360 Oberfläche Menüpunkte hinzufügt. In Fusion 360 können Sie an Ihrem Entwurf arbeiten und ihn jederzeit auf KeyShot übertragen. Mit der LiveLinking-Unterstützung können alle in Fusion 360 vorgenommenen Änderungen auf KeyShot übertragen werden.

Ursprüngliche Übertragung

Nachdem das Plugin installiert und Ihr Modell in Fusion 360 geöffnet ist, wählen Sie Autorun Scripts..., suchen Sie AutoRunKeyShotExport und aktivieren Sie es per Rechtsklick. Wählen Sie die Option Exportieren nach KeyShot aus dem Dropdown-Menü Bild. Ihre exportierte Szene wird in KeyShot angezeigt.

LiveLinking

Sobald KeyShot aus Fusion 360 über die Option Export nach KeyShot gestartet wird, sind die beiden Anwendungen miteinander verbunden. In KeyShot können Sie Materialien zuweisen, Animationen einrichten oder Beleuchtungs- und Kamerawinkel festlegen. In Fusion 360 können Sie Ihr Modell weiter verfeinern. Wenn Sie mit den Änderungen zufrieden sind, wählen Sie im Pulldown-Menü Bild die Option Aktualisieren KeyShot. Alle aktualisierten Teile (Geometrie/Standort) werden in KeyShot ersetzt, wobei alle Materialien, Animationen usw. ebenfalls beibehalten werden. Hinweis: Neue Teile werden der Szene hinzugefügt und möglicherweise nicht automatisch gezeichnet.

Eigenschaften

  • Pflege von Farbzuordnungen auf Teile- und Baugruppenebene
  • Struktur der Baugruppe beibehalten
  • Gespeicherte Kameraansichten übertragen
  • LiveLinking - Modell im Inneren aktualisieren KeyShot
  • Export nach bip ohne KeyShot installiert

Anforderungen

  • Fusion 360
  • KeyShot Probieren | Kaufen
  • MacOS 10.8 oder höher
  • Windows 7/8/10 oder höher

Unterstützung

Sobald Ihr Plugin installiert ist, können Sie sich an den Luxion-Support wenden, der unter support@luxion.com.

 

Herunterladen & Installieren

Das Plugin steht im Autodesk Fusion 360 App Exchange zum Download bereit.

Bei der Installation wird eine Datei zu Ihrem KeyShot Plugins-Ordner und eine Datei zu Ihrem Fusion 360 MyScripts-Ordner hinzugefügt. Sowohl KeyShot als auch Fusion 360 müssen auf demselben Rechner installiert sein, damit das Plugin und LiveLinking richtig funktionieren.

Erleben Sie die Leistungsfähigkeit von KeyShot mit Fusion 360